Theaterverein Obergoms

... mehr als nur eine Passion

027 974 68 68

2010Hurra än Büäb

Inhalt


Seit einem Jahr sind Hanny und Professor Waldemar Weber glücklich verheiratet, bis jetzt aber zu aller Bedauern noch ohne Nachwuchs.
Keiner weiss und soll erfahren, dass der Professor in seiner ersten Ehe als Mitgift seiner Frau deren damals schon erwachsenen, unehelichen Sohn – Fritz Pappenstiel – erhielt, der ausgerechnet an diesem ersten Hochzeitstag der zweiten Ehe auftaucht und als nicht gesellschaftsfähiger Varieté-Künstler eine Katastrophe nach der anderen auslöst.
Kräftig unterstützt wird er hierbei vom hilflosen Professor und dessen Freund, Rechtsanwalt Wehling, die beim Erfinden von abstrusen Lügen ein ideales  Paar abgeben.

Personen und ihre Darsteller


Alt-Nationalrat Theo Locher,
Otto Biderbost, Ulrichen
Mathilde,
seine Frau
Rosalia Biderbost, Ulrichen
Hanny,
deren Tochter
Dalia Müller-Hagen, Gluringen
Melanie Kummer, Münster
Professor Waldemar Weber,
ihr Mann
Andreas Kämpfen, Geschinen
Valentin Imsand,Münster
Helga Lüders Elisabeth Carlen, Gluringen
Dr. Kurt Wehling,
Rechtsanwalt
Karl Jost, Obergesteln
Fritz Pappenstiel Roberto Imoberdorf, Geschinen
Anna,
Dienstmädchen
Carolin Zuberbühler, Grafschaft
Petra Engel, Münster

Hinter der Bühne


Regie

Beni Kreuzer, Oberwald
Dani Biderbost, Oberwald
Technik / Beleuchtung Christian Jost, Obergesteln
Christoph Imsand, Münster
Nicola Imsand, Münster
Sandro Imwinkelried, Reckingen
Kostüme

Caroline Zuberbühler, Grafschaft
Maske Regina Kummer, Münster
Martina Biderbost, Oberwald
PR/Media

Valentin Imsand, Münster
Kassa und Eintritte

Dani Biderbost, Oberwald
Raumpflege

Kummer Melanie, Münster
Reservationen

Otto Biderbost, Ulrichen
Rosalia Biderbost, Ulrichen
Bustransporte

Postauto Oberwallis
Aufführungsrechte Felix Bloch Erben, Berlin