Für Sie öffnen wir den Vorhang:

ab September 2020 erfahren Sie hier mehr über den Theaterwinter 2020/21 im Goms.

Für Sie öffnen wir den Vorhang:

ab September 2020 erfahren Sie hier mehr über den Theaterwinter 2020/21 im Goms.

Im Laufe der Zeit

Am 4. März 1977 wurde die offizielle Gründung des Theatervereins Obergoms vollzogen: In verschiedenen Voten drang die Meinung durch, dass trotz Fernsehen, Bequemlichkeit und diversen Untugenden noch genügend Idealisten und Liebhaber zu finden sein müssten, um einen Verein zu gründen. Das sollte sich dann auch bewahrheiten. So führt die Laienbühne seither jährlich mindestens ein Hauptstück auf. Dazu kamen im Verlauf der Vereingeschichte diverse Schwänke und Auswärtsauftritte. Seit 1987 werden die Gäste im eigenen Theatersaal Rottä in Münster empfangen.

Im Herzen des Goms

Im Laufe der Zeit hat sich der Verein einen Namen im Veranstaltungskalender des Goms geschaffen. So können rund 35 Aufführungen pro Saison auf die Bühne gebracht werden. Neben den Einheimischen aus dem Oberwallis kann auch auf eine treue und zahlreiche Zuschauerschar von Feriengästen der Region Goms gezählt werden.